Werden immer zwei Rechtsanwälte benötigt ?

Reicht ein Rechtsanwalt aus?

ein Rechtsanwalt

Bevor der Scheidungsantrag eingereicht wird, sollte man überlegen, welcher Weg am günstigsten ist.

Sollten beide Ehepartner die Scheidung wollen, ist es vollkommen ausreichend, wenn der Scheidungsantrag von einem Ehepartner eingereicht wird.

Schon so spart man die Hälfte der Rechtsanwaltsgebühren. Wichtig ist deshalb, alle Scheidungsfolgesachen, wie Unterhalt, Hausratsteilung und Zugewinnausgleich, bereits im Vorfeld, z.B. durch eine Scheidungsfolgenvereinbarung, zu regeln.

Bei Einvernehmlichkeit reicht es folglich aus, einen Rechtsanwalt mit der Betreuung des Scheidungsverfahrens zu beauftragen.

Sie haben noch Fragen? Wir antworten Ihnen gern per E-Mail.

Hier gelangen Sie direkt zu unserem Online Scheidungsservice.